Frühlingsblumen

4 Dinge, die den Frühling schöner machen

Frühlingserwachen in Hannover

Frühling heißt: blühende Tulpen, Lieblings-Magnolien in voller Pracht, Sonnenbrille rausholen und den ersten Aperol Spritz in der Sonne trinken. Okay, vielleicht noch mit einer Decke über dem Schoß, aber trotzdem: Draußen ist es hell und warm und Hannover ist im Aufbruch. Hier sind vier weitere Dinge, die den Frühling in Hannover noch schöner machen.

Die ganz große (Kuchen-) Liebe

Bekanntermaßen gehe ich ja nicht nur gern in schöne Cafés in Hannover, um typisch deutsch „KaffeeundKuchen“ zu genießen, nein, ich beglücke meine Mitmenschen auch gern mit Selbstgebackenem. Auch wenn im Frühling ein nachmittägliches Stelldichein auf Balkonien wetter-mäßig nicht garantiert ist, Kuchen zaubert immer Frühlingsgefühle. Bei mir ist es gleich die ganz große Kuchen-Liebe mit Cheesecake-Brownies und Apfelkuchen (mit Sahne!).

selbstgebackene Kuchen

Sympathische Stadtführung mit hannovertours

Zwar ist dieser schon mein sechster Frühling in Hannover, aber egal ob neu in der Stadt oder gebürtiger Hannoveraner: Es gibt immer Neues zu entdecken, unbetretene Pfade oder ungewöhnliche Blickwinkel auf Altbekanntes. Deshalb empfehle ich eine Stadtführung mit Elke von hannovertours. Elke ist mitreißend und selbst so begeistert von Hannover und der Geschichte der Stadt, dass man gar nicht anders kann, als sich anzuschließen. Zwei Highlights aus ihren aktuellen Touren: „Hannover und die Reformation – Frauengeschichten“ und „Leibniz & Co. – Berühmte Erfinder Hannovers“.

Marktkirche in Hannover mit Luther Denkmal

Einen kühlen Kopf mit Eis und Frozen Yogurt

Dieser Trend kann bleiben: Seit ein paar Jahren reihen sich neben die klassischen italienischen Eisdielen aus der Kindheit (Schlumpfeis!!) exquisite Eismanufakturen wie das Frioli in Linden. Ich mag beide Varianten, je nach Laune und Experimentierfreude. Und es gibt Frozen Yogurt Läden wie das ohlala am Emmichplatz oder das Yomaro auf der Lister Meile. Frozen Yogurt gilt als gesund, aber mal ehrlich: Je opulenter, desto leckerer, oder? Schokosoße nicht vergessen!

Frozen Yogurt bei ohlala

Endlich wieder draußen sitzen

Hach. Ich sagte es ja bereits: Lieblingsplatz-Potential im Hofgarten des Fräulein Schlicht.

Kaffee und Gebäck im Fräulein Schlicht

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s