Foto-Ausstellung im Sprengel Museum

Und plötzlich diese Weite

Im Sprengel Museum könnt ihr gerade eine ganz wunderbare Fotografie Ausstellung sehen: Das Ausstellungsprojekt „Und plötzlich diese Weite. Werkstatt für Photographie 1976-86“ wurde gemeinsam mit dem C/O Berlin und dem Museum Folkwang in Essen erarbeitet. Die Ausstellung zeigt die Geschichte und den Einfluss der Protagonisten der vor 40 Jahren in Berlin gegründeten „Werkstatt für Photographie“.

An allen drei Standorten sind andere Arbeiten zu sehen, die inhaltlich ineinandergreifen und sich ergänzen. Ich hatte die tolle Möglichkeit, bei einem InstaMeet an einer Führung teilzunehmen, was ich auf jeden Fall empfehle: Denn allein in Hannover sind etwa 200 Werke von 40 Autoren zu sehen – da macht es Sinn, einzelne Arbeiten herauszustellen und darüber mehr zu erfahren. Ich wusste bisher auch wenig über die Rolle von Hannover in der Geschichte der Fotografie, die eine ganz besondere ist: Hier wurde die für die Fotogeschichte wichtige Spectrum Photogalerie gegründet. Die verschiedenen Räume der Ausstellung zeigen ganz unterschiedliche Arbeiten, ein Raum widmet sich zum Beispiel der documenta 1977, bei der Fotografie erstmals vertreten war. Ein anderer dreht sich um die Zeitschrift camera. Dabei geht es um die Anerkennung von Fotografie als Kunstform und die Entwicklung der Fotografie in den 70 er und 80er Jahren. Hier kommen ein paar Eindrücke. Übrigens: Unter #werkstattphotographiesmh könnt ihr auf Instagram alle Bilder vom InstaMeet sehen und einen Eindruck von der Ausstellung gewinnen.

img_5905
Wie auf der documenta 6 werden die Arbeiten als Ausdrucke gezeigt.
img_5907
Ein ganz schön voller Raum mit Arbeiten aus der Zeitschrift „camera“.
img_5894
Instagram Account eines Foodbloggers? Nicht ganz :-).
img_5903
Der neue Anbau im Sprengel ist auch architektonisch grandios.
img_5895
Nach der Ausstellung: eine Runde am Maschsee spazieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s